Mein Mac – Juni

Jaja, ich weiss…wir haben schon wieder so gut wie August. Aber wie das manchmal so ist…. Der Juli ist bei mir sowieso jedes Jahr recht voll mit Geburtstagen & Co und so bin ich irgendwie nicht richtig zu dem Eintrag gekommen. Mal sehen ob ich bei dem Juli – Eintrag besser bin…. 😉

Im Juni brachte Mac als HauptsÀchliche LE die Cooperation mit Beth Ditto heraus.
Ausserdem gab es eine Online – & Mac – Store Exclusiv LE namens Casual Colour.
Da fĂŒr mir letztere aber nichts war, was ich mir ohne angucken zulegen wĂŒrde, kaufte ich davon gar nichts. Manchmal verlasse ich mich ja auch auf Online – Fotos, aber in diesem Fall war das so gar nichts fĂŒr mich.
Von der Beth Ditto hatte ich mir irgendwie mehr erwartet. Bei manchen Kollektionsnamen hat man ja doch immer irgendwie eine Vorstellung….
Letztendlich gingen dann den Monat vier Artikel mit :


„Plum Reserve“ Zoom Lash Mascara

Eine lila Mascara (mit Blitz fotografiert)

Die Plum Reserve war eins von den Dingen die ich unbedingt haben wollte. Allerdings hatte ich mir wohl doch etwas mehr davon erwartet. Zum einen bin ich nicht wirklich mit der „Wirkung“ als Mascara glĂŒcklich (wĂ€re es einer „fĂŒr alle Tage“, ich hĂ€tte es wohl nicht lange benutzt) und zum anderen hatte ich mir mehr Farbe erhofft. Aber vielleicht habe ich auch einfach von Natur aus zu dunkle Wimpern ?!
Ich wĂŒrde die Mascara jetzt nicht als schlecht bezeichnen, aber ob ich mir sie noch mal holen wĂŒrde, wĂŒrde ich auch nicht unbedingt sagen.

Von den Lippenstiften mussten natĂŒrlich die beiden knalligsten mit. 😉 Auch wenn ich erst dachte, dass ich damit einen Fehler gemacht hĂ€tte und sie wĂŒrden viel zu sehr anderen Lippenstiften Ă€hneln – dem war dann aber doch nicht so. 🙂

Dear Diary

Mit Blitz

Ein knalliges Pink. Ich dachte zunĂ€chst er wĂ€re dem „Quick Sizzle“ aus der Shop Mac LE im MĂ€rz komplett Ă€hnlich, aber er ist knalliger auf den Lippen – und hĂ€lt, dadurch das er ein Pro Longwear ist, noch um einiges lĂ€nger.

Booyah!!!

Mit Blitz

„Booyah!!!“ ist auf dem ersten Blick dem Morange nicht ganz unĂ€hnlich, aber er ist rötlicher und somit auch nicht ganz so knallig, weil das rot ein wenig abschwĂ€cht. Ich finde ihn eine sehr schöne Alternative, wenn es zwar orange sein soll, aber einen Ticken dezenter. Ausserdem lĂ€sst er sich auch ein wenig besser auftragen als der Morange mit seinem Amplified Finish.
Ich freue mich jedenfalls ĂŒber „Booyah!!!“ und bin glĂŒcklich ihn mitgenommen zu haben.

Hier noch mal beide Lippenstifte als Swatches auf dem HandrĂŒcken :

Gegen Ende des Monats liess ich mir dann noch den Mund fĂŒr den „Drage, Strip“ Shade and Smoke Shadow / Liner wĂ€ssrig machen.

Im GeschĂ€ft wirkte er auf mich super & easy, aber ich muss gestehen, dass ich ihn seit dem nicht wirklich richtig genutzt habe, denn irgendwie kam er mir dann Zuhause doch nicht so easy schnell vor wie im Laden und ich habe meist dann doch wieder auf „normalen“ Eye Shadow zurĂŒck gegriffen. Vielleicht sollte ich mich einfach nur noch mal richtig mit ihm beschĂ€ftigen um seine wahren Werte heraus zu finden ?


So sah es nach dem Laden aus…und war da wohl auch noch nicht wirklich ausgenutzt ?!

Na wenigstens war der Juni nicht ganz so arg Mac – teuer. 😉

JeeJee

Schreib mir was Du denkst - ich freu mich ĂŒber Kommentare !