Mac Hayley Williams LE – Fotos und Eindrücke

Momentan passiert so viel und ich bin ja schon recht fleissig am Bloggen, aber trotzdem habe ich meine Hayley Williams – Sachen nun auch schon eine gute Woche und bin noch gar nicht dazu gekommen Euch darüber zu berichten. Aber dafür kann ich jetzt immerhin schon mal etwas mehr zu Tragequalität und Eindruck sagen. Hat ja auch was für sich. 😉

Wie bereits berichtet war die Hayley Williams LE nun doch schon eher online als erwartet. Etwas später gab es auch den Nail Laquer (wieder?). Aber der interessierte mich ja eh nicht. Ansonsten besteht die LE noch aus drei weiteren Produkten – und diese drei Produkte durften auch alle bei mir einziehen. 🙂
Momentan ist alles bei Mac Deutschland ausverkauft – bis auf den Lack. Das hat aber einiges an Zeit gedauert – was man von Mac so sonst ja gar nicht kennt. Keine Ahnung ob es daran lag, dass Hayley Williams hier nicht ganz so bekannt zu sein scheint (Mensch Mädels, dabei kennt Ihr doch sicherlich alle den Twilight Soundtrack ! 😉 ), die Farben zu „schrill“ sind oder ob es Mac nun endlich mal auf die Reihe bekommt ein paar mehr ihrer Sachen anzubieten und sie mal deswegen nicht innerhalb von Minuten alles ausverkauft haben. Lassen wir uns bei der nächsten „Online – Only“ – LE überraschen….
Auch wenn momentan nur noch der Lack zu bekommen ist : Immer mal wieder reinschauen kann sich trotzdem lohnen ! Es kommen doch immer mal wieder Sachen bei Mac nach – auch wenn man nicht damit rechnet. So habe ich schon wirklich tolle Sachen noch viel später abgegriffen von denen ich es gar nicht mehr erwartet hätte !

Aber nun zu den Produkten :
Lipstick, Eyeshadow und Mineralize Skinfinish.
Vor kurzem habe ich ein Interview mit Hayley gelesen was ich ganz interessant fande. Dort sprach sie über die Kollobaration mit Mac und wie es zu den Sachen gekommen ist. Das Mineralize Skinfinish Lightscapade gab es ja bereits – auch ganz normal auf Dauer im Sortiment. Mit zu Hayleys allerersten Kosmetikeinkäufen gehörte damals genau dieses Puder. Sie meinte, sie hätte fast nichts mehr anderes getragen und hat es geliebt. Irgendwann war es dann nicht mehr zu bekommen und als sie sich das erste mal mit Mac getroffen hat um über die Kooperation zu sprechen, hätte sie direkt Lightscapade angesprochen. Sie konnten noch ein Sample für sie finden und danach wollte sie es erst recht wieder haben und so war es klar, dass sie bei einem nächsten Treffen auf das Skinfinish in ihrer LE bestand. 🙂
Und woher die anderen Farben der Produkte kommen ? Dafür muss man sich Hayley wohl nur mal genauer angucken. 😉

Lightscapade1Lightscapade

Lightscapade2Weiß – champagnerfarben mit kleinen blauen Adern und Glitzer

Lightscapade3Auf der Haut aufgetragen

Ganz ehrlich ? ICH persönlich verstehe den Hype um Lightscapade nicht ! Ich habe gehört, dass er früher mehr blaue Adern gehabt haben soll. Vielleicht wirkte er dadurch noch ein wenig anders ? Jetzt finde ich ihn jedenfalls unspektakulär. Wenn ich ihn mir ins Gesicht auftrage fällt er gar nicht auf. Wenn man genau hinsieht, sieht man ein wenig Glitzer, aber das war es auch schon. Klar, er soll zum Highlighten da sein, aber auch da erwarte ich mir eigentlich etwas mehr. Vermutlich wirkt er auf dunkleren Hauttypen besser ? Wobei ich mich frage ob Hayley Williams wirklich so viel dunkler ist als ich ?!
Ich werde mal noch etwas mit ihm „experimentieren“. Mal sehen, vielleicht verliebe ich mich ja doch noch in ihn ?!
Wenn Ihr ihn habt / toll findet : Verratet mir mal, was Ihr damit alles anstellt und was Ihr an ihm so toll findet !

Total verliebt habe ich mich dafür in den Daydreaming Eyeshadow.

Daydreaming1

Daydreaming bei Tageslicht

Daydreaming2

Daydreaming mit Blitz

Daydreaming3

Eine wunderschöne Korallfarbe, die sowohl alltagstauglich als auch knalliger aufgetragen werden kann – ich LIEBE sie ! 🙂 Ein Tragebild würde ihr eigentlich besser gerecht werden….

Der orangene Lippenstift Sounds like Noise ist etwas besonderes – auch wenn er auf den ersten Blick nun nicht so wirkt.

SoundslikeNoise1

Sounds like Noise

SoundslikeNoise2

Sounds like Noise mit Blitzlicht

Warum dieses Orange anders ist als andere Orange ?

OrangeVergleich1

Zum Vergleich treten an (von links nach rechts) : Booyah!!!, Morange, Sounds like Noise und Fashion Nomad.

Ein bisschen sieht man es da schon : Sounds like Noise ist ein recht reines Orange, während die bis jetzt erschienen Orange immer rot mit drin hatten – die einen mehr, die anderen etwas weniger.
Beim „Auftrag – Vergleich“ sieht man es richtig und definitiv :

OrangeVergleich2

Von links nach rechts : Booyah!!!, Morange, Sounds like Noise, Fashion Nomad

Wenn das mal kein „richtiges“ Orange ist, dann weiss ich auch nicht mehr ! 😉
Sounds like Noise ist also eine wirkliche Überraschung an Orange, denn wie man sieht : Selbst ich als Orange – Liebhaber habe noch kein solches Orange in meiner Sammlung gehabt. Ich finde die Farbe wirklich toll und sie ist auch deutlich tragbarer als die anderen Orange – Rot – Töne die es sonst immer so gibt. Was ich nur schade finde : SLN hat ein Matte Finish. Das sieht toll aus, aber verzeiht keinerlei trockene Lippen und setzt sich unschön in den Lippenfalten ab. 🙁 Von weitem jetzt nicht so das Problem, aber wenn man näher kommt sieht man es doch arg. Aber dass ist halt immer das Problem bei Matte. Dafür hält er EWIG. Ich habe ihn nach einem Tag, mit (logisch 😉 ) Essen und Trinken Abends noch mit Abschminktüchern abmachen müssen !
Alles in Allem : Kaufen !
Genau so wie den Daydreaming Eyeshadow – der übrigens auch (mit Base getestet) locker den Tag übersteht und Abends erst mal „abgekratzt“ 😉 werden muss.

Hayley3

Die Hayley Williams LE ist definitiv einen näheren Blick wert und ich bin sehr froh das ich die Sachen bekommen habe – zwei der Produkte werden wohl zu meinen Lieblingen auf Dauer werden ! 🙂

JeeJee

Schreib mir was Du denkst - ich freu mich über Kommentare !