Mac Tangerine Dream – und meine erste Ludwig Beck Bestellung

Letzte Woche Mittwoch ging endlich die „All about Orange“ von Mac online. Exclusiv bei Ludwig Beck. Nach dem ich es bei der letzten Ludwig Beck – exclusiven LE genervt aufgegeben habe was zu bestellen, hatte ich dieses mal einen Tacken mehr Geduld. Generell muss ich aber sagen, dass ich mir von einer Seite auf der man online bestellen kann wirklich mehr erwarte.

Aber mal der Reihe nach :
Die LE ging zu erst einmal 12 Tage später als geplant online. Das soll, mal wieder, an Lieferschwierigkeiten von Mac gelegen haben. Ich habe „erst“ gegen Mittag gesehen dass die Sachen online sind. Da war natürlich das Meiste schon nicht mehr zu bekommen. Eigentlich wollte ich den „Flamingo“ – Lipstick und den „Honey Jasmine“ – Blush haben. Beides war aber nicht mehr zu bekommen. So war ich generell nur noch bei den Lippenstiften am gucken, weil mich alles andere nicht mehr weiter interessierte. Ein Lippenstift wurde mir zwar immer als „noch erhältlich“ angezeigt, aber jedesmal wenn ich ihn in den Warenkorb packen wollte, wurde mir gesagt, das er nicht mehr zur Verfügung steht. Das ging eine ganze Weile so und nervte gewaltig. Deswegen habe ich es auch irgendwann aufgegeben. Genau so ging es mir bei der letzten LE bei Ludwig Beck auch schon und schlussendlich habe ich deswegen „damals“ dann doch nichts mehr bestellt.
„Neon Orange“ und „Tangerine Dream“ wanderten aber recht problemlos in meinen Warenkorb. Da es „Neon Orange“ aber auf Dauer im Pro – Sortiment gibt, nahm ich ihn dann doch nicht. Außerdem soll er doch zu sehr den ganzen Orange´ ähneln die ich sonst schon so besitze.
„Tangerine Dream“ reizte mich dann aber doch zu sehr, nach dem ich nach Bildern im Netz gegoogelt hatte. Also wurde er bestellt.
Bereits zwei Stunden nach meiner Bestellung hatte ich eine Versandbestätigung von Ludwig Beck ! Und Tatsache : Am nächsten Tag brachte mir DHL auch schon das Paket. Wahnsinn wie schnell das ging – und sicherlich ein absoluter Pluspunkt für LB.

Beck1Gut aussehend gepackt war das Paket auch : In einem großen Umschlag Rechnung und „Danke das sie bei uns gekauft haben“, Ludwig Beck Packpapier und dann da drin die Bestellung.

Beck2Ich hatte mir den Lippenstift (kostenlos) als Geschenk einpacken lassen. Schöne Verpackung, wiederverwendbar und der Lippenstift lag auch noch mal auf hübschem Packpapier.

Fazit zu meiner ersten Bestellung bei Ludwig Beck :
+
super – schneller Blitzversand
+ schön und sicher eingepackt
+ Geschenkverpackung kostenlos

– Versandkostenfrei erst ab 40€
– Für eine Parfümerie recht teure 3,90€ Versandkosten
– keinerlei Gutscheine oder kleine Goodies / Proben
– Bestellung mehr Glücksspiel als vernünftiges System (Waren werden angezeigt, sind dann aber angeblich doch nicht mehr verfügbar)

Nunja, da kann sich jetzt wohl jeder selber sein eigenes Urteil bilden…. Für mich persönlich heißt das wohl auch weiterhin eher „LE´s die Ludwig Beck exclusiv sind, bleiben für mich auch Ludwig Beck exclusiv“.

Nun aber endlich zu „Tangerine Dream“ – der wirklich ein kleines Träumchen ist. Zumindest für mich, denn jederfraus Sache wird er wohl nicht unbedingt sein.

TangerineDream1Tangerine Dream

TangerineDream2Tangerine Dream mit Blitzlicht

Ich habe ja inzwischen eine kleinere Sammlung an orangenen Lippenstiften. „Tangerine Dream“ ist jedoch noch mal ganz anders als die anderen. Während letztens schon der „Sounds like Noise“ mal wieder eine andere Orange – Nuance in meine Sammlung brachte, bringt der „Tangerine Dream“ noch mal einen anderen Ton mit sich. TD ist sehr gelblich. Das sieht man auch bereits wenn man ihn an andere orangene Lippenstifte hält und so brauchten gar nicht mehr viele verschiedene Lippis zum Vergleich antreten :

TangerineDream3Von links nach rechts : Sounds like Noise, Tangerine Dream, Morange.

Das Ganze noch mal unter Lampenlicht :

TangerineDream4

Tangerine Dream hat ein Lustre – Finish. Er muss „aufgebaut“ werden, wenn man Farbe haben möchte. Hier bin ich auch mehrfach drüber gegangen um eine gute Farbabgabe zu bekommen.
Natürlich ist TD nicht für jeden etwas. Und als unauffällig kann man die Farbe nun auch nicht gerade bezeichnen. 😉 Aber es ist eben mal etwas anderes und man kann ihn so stark tragen wie man möchte. Ich finde ihn wahnsinnig interessant und mag ihn wirklich sehr.

Habt Ihr bei Ludwig Beck schon mal bestellt ? Würdet Ihr es wieder tun ? Habt Ihr was bei der „All about Orange“ bestellen können ? Oder hattet Ihr gar kein Interesse an der LE ?

JeeJee

Schreib mir was Du denkst - ich freu mich über Kommentare !