Lovelybooks Lesemarathon – Aufwärmphase

In nicht ganz einer Stunde geht es schon los : Der Lovelybooks Lesemarathon startet. 🙂

Inzwischen sind es vier Aufwärm – Fragen geworden. Eine davon habe ich ja schon hier beantwortet, aber zu den anderen drei bin ich noch nicht gekommen, deswegen hier noch schnell zum Wärmen 😉 :

Auf welches Buch seid Ihr schon länger neugierig – vielleicht steht es sogar schon im Regal – aber Ihr habt es noch immer nicht gelesen ? Wieso eigentlich nicht ?
Oh, da gibt es so einige. 🙁 Z.B. „Lycidas“, „Lilith“, „Lumen“ und „Somnia“ von Christoph Marzi. Die ersten drei davon stehen sogar tatsächlich bereits im Bücherregal. Oder „THARKARÚN – Krieger der Nacht“ von Chiara Strazzulla, was ich extra zum Geburtstag von einem ganz lieben Freund geschenkt bekommen habe, weil er wusste, dass ich das Buch so gerne haben wollte. Warum ich es dann immer noch nicht gelesen habe ? Irgendwie habe ich es immer wieder verschoben, weil es auch nicht gerade dünn ist (oder ich mich eben direkt an eine Tetralogie ran gemacht hätte) und ich mich wirklich richtig nur mit dem Buch beschäftigen und es genießen wollte. Und so wurde es immer weiter verschoben…und ja, jetzt zum Lesemarathon auch wieder, obwohl es gerade auch wegen der Frage (mal wieder) in engster Auswahl war. Aber nun habe ich mich doch für ein noch längeres Buch entschieden, weil ich sonst Angst habe das auf Grund der Länge auch immer weiter zu verschieben. Der Freund möge es mir verzeihen, denn das Buch jetzt gab es dieses Jahr zum Geburtstag von ihm. 😉
Von den vielen anderen Büchern auf dem SUB die ich eigentlich auch schon längst…ach, sprechen wir besser nicht mehr darüber ! 😉

Welches Buch hat Euch so sehr berührt oder begeistert, dass Ihr es am liebsten ganz vielen Menschen schenken oder weiterempfehlen möchtet ? Was macht dieses Buch für Euch besonders ?
Da gibt es ein paar. Aber DAS Buch was mich wirklich sehr berührt und begeistert hat und was ich wirklich nur mit Bedacht verschenke (und jeder der es von mir bekommt, darf sich geschmeichelt fühlen, denn das bedeutet für mich, dass er mir wirklich etwas ganz Besonderes ist), ist „Der kleine Prinz“ von Antoine de Saint-Exupery. Muss ich zu dem kleinen Prinzen wirklich noch mehr sagen ?! Ich bin immer wieder ganz entsetzt, wenn Leute das Buch nicht kennen. Jeder sollte den kleinen Prinzen kennen ! Es ist in so vielen Dingen ganz besonders.

Gibt es einen Autor, von dem Ihr Euch unbedingt mal wieder ein neues Buch wünschen würdet ? Wenn ja, welcher Autor ist es und in welchem Genre sollte er schreiben ?
Leider fallen mir da spontan nur tote Autoren wie Astrid Lindgren und Michael Ende ein. Ihr Bücher, genau so wie sie immer von ihnen geschrieben wurden, fehlen mir. 🙁

So, dann mal auf in einen schönen Marathon ! 🙂 Ich werde heute ab 0 Uhr wohl nicht mehr viel lesen und dann erst Morgen gegen Mittag richtig einsteigen.
„Aufgaben“ werde ich natürlich hier auf dem Blog erledigen und mich auch so mal melden, aber besonders bei Twitter (siehe Kasten rechts) werdet Ihr sicherlich mal ab und an von mir hören.

Ach, Ihr wollt ja auch sicherlich noch wissen für welche Bücher ich mich denn nun tatsächlich entschieden habe, was ?! Das ist ja eigentlich mit das Wichtigste ! Also, vorgenommen habe ich mir „nur“ zwei Bücher – was aber den einfachen Grund hat, dass das zweite alleine schon über 1000 Seiten hat.
Erst einmal werde ich den 3. Lilith Parker Band „Lilith Parker und das Blutstein –  Amulett“ zu Ende lesen. Da befinde ich mich gerade auf Seite 204 von 416.
Wenn ich das dann geschafft habe, werde ich mich an den dicken Wälzer „Der Übergang“ machen. Dieser stellt den ersten Teil der „Passage – Trilogie“ da und ich lasse mich alleine bei dem ersten Band auf 1.040 Seiten ein !
Ich zweifle auch etwas, dass ich beide Bücher schaffe, aber wenn, dann ist es eben um so besser. 😉 Und es ist ja auch nicht so, dass ich danach auf einem trockenen SUB sitzen würde. *g*

WP_001198

JeeJee

Schreib mir was Du denkst - ich freu mich über Kommentare !