RiRi hearts Mac Fall

Etwas spät, aber ich wollte Euch, auf Grund Eurer Nachfragen, doch noch mal die Sachen zeigen die ich mir bei der RiRi hearts Mac Fall LE diesen Monat geholt habe. Es sind tatsächlich nur zwei Dinge geworden – beinahe sogar nur ein Teil. Hinterher war ich an einem dritten noch am Überlegen, aber wie ich ja auch schon vorher meinte, wollte ich mir dieses mal keinen Stress machen – und die LE war tatsächlich wieder sehr schnell ausverkauft. Die Sachen fand ich vom Packaging her toll, aber den Inhalt nicht sooo pralle. So geht es mir übrigens auch bei der RiRi hearts Mac Holiday (die auch ein Special – Packing bekommen wird, was aber wieder etwas anders sein wird) – aber das ist ja wieder eine andere Geschichte….

IMG_0298 Mit durften die Cream Colour Base „Diamonds“ und der Powder Blush „Bad Girl Gone Good“.

„Diamonds“ wird wohl zu meinen Dauer – Favoriten mutieren. Bis dato hatte ich noch gar keine Cream Colour Base, aber diese hier hat es sofort in mein Herz geschafft.

IMG_0302

IMG_0304

IMG_0307 Hier seht Ihr noch mal die „RiRi ♥ Mac Aufschrift auf dem „Döschen“ etwas näher.

IMG_0308

IMG_0310

IMG_0316 Cream Colour Base „Diamonds“ bei Tageslicht

IMG_0315„Diamonds“ bei Blitzlicht

Die Base verleiht einen wirklich wunderschönen Glow. 🙂 Ja, man muss dabei Glitzer etwas lieben, aber ich tue das. 😉 Wobei der Glitzer bei „neutralem“ Licht wirklich nicht doll auffällt. Man hat also wirklich nicht das Gefühl man glitzert wie ein Weihnachtsbaum, sondern hat nur einen schönen Schimmer. Ich denke, das kann man auch auf dem Tageslichtbild erkennen ?!
Dabei lässt sich die Cream Base wirklich super – zart auftragen und hält auch eine kleine Ewigkeit – so wie ich es bei Mac – Produkten eigentlich auch erwarte.
Wie man vielleicht merkt : Ich bin verliebt. 😉

Den Powder Blush „Bad Girl Gone Good“ hatte ich mir bei meinem Mac – Besuch auftragen lassen. Da hatten sie ihn allerdings nicht mehr (zweiter Verkaufstag / an zwei Countern nachgefragt). Dummerweise ließ er mich dann aber nicht mehr wirklich los. Und so war mein Freund so lieb und hat ihn mir zwei Tage später noch in einer anderen Stadt besorgt. ♥

IMG_0320                                                      „Bad Girl Gone Good“

IMG_0319

IMG_0329 „Bad Girl Gone Good“ bei Tageslicht

IMG_0325Bei Blitzlicht

Leider hat er mich jetzt im alltäglichen Gebrauch doch nicht so überzeugt. 🙁 Er hält nicht wirklich lange und ich bin doch etwas enttäuscht und hätte mir mehr erwartet.

Und, ist bei Euch etwas von der RiRi hearts Mac Fall LE in den Einkaufskorb gehüpft ? Oder habt Ihr nicht mehr das bekommen was Ihr wolltet ?
Seid Ihr mit Eurem Einkauf zufrieden ?

Der „Who´s That Chick“ hatte mich noch angelacht, aber so wirklich durchringen zu einem Einkauf konnte ich mich dann doch nicht. Und wenn man nicht sofort zugegriffen hat, dann hatte man ja dieses mal nachträglich wieder kaum noch Chancen. Der „Talk That Talk“ war mir einem anderen Lippenstift, den ich bereits besitze, zu ähnlich. Außerdem schnitt er bei Reviews vorher nicht so berauschend ab. Und den „RiRi Woo“ besitze ich ja schon seit der ersten RiRi hearts Mac LE. 🙂 Alles weitere empfand ich dann auch eh nicht wirklich als interessant.
Mal sehen ob bei der nächsten, und letzten RiRi LE, noch mal etwas mit darf. Ich tippe da aber auch nur auf ein oder zwei Produkte….

JeeJee

2 Comments

  1. Ich habe hier alles niedergeschrieben: http://beyondthe-pale.blogspot.de/2013/10/monthly-mac-madness-october-2013.html 😀

    Dann sollte ich die Diamnonds CCB wohl nächste Woche mal testen. 😉

    Die Holiday Kollektion von ihr hat mich aber schon wieder begeistert. Der pinke Lippenstift, die beiden Eyeliner, die beiden Lidschattenpaletten und der Nagellack zu RiRi Woo. Ich denke, da werde ich eher investieren als in die Divine Night, wobei da auch einige echt geile Sachen dabei sind… mal sehen. Die Stroke For Midnight (?) Kollektion spricht mich aber nicht so an. Da werde ich nichts holen.

    • Wie, „Diamonds“ hast Du noch gar nicht getestet ?!

      Ja, den Lippenstift finde ich auch erst mal interessant. Aber den muss ich mir noch mal genauer ansehen. Ich habe ja auch schon so viele Pinks…. Und inzwischen achte ich da doch etwas mehr drauf, denn wozu braucht man den x´ten Lippenstift im wirklich fast gleichen Farbton ?! Selbst wenn es sich um „Lieblingsfarben“ handelt, irgendwann ist mal genug. 😉 Und ja, der Nagellack reizt mich natürlich auch, weil ich alles richtig kombiniert immer toll finde. Aber dazu muss mich auch erst mal der Lack überzeugen…das ist auch nicht immer so einfach bei Mac & deswegen habe ich auch erst zwei (wobei der eine davon dann leider auch nicht das gehalten hat nach dem er aussah 🙁 ) von ihnen. Da bleibe ich doch lieber bei OPI.
      „Stroke of Midnight“ finde ich leider von den Swatches eher enttäuschend. 🙁 Da hatte ich mir mehr erhofft. Aber gut, spare ich Geld. 😉 Eigentlich hatte ich mich ja auf die Sachen gefreut & auch letztes Jahr von den Weihnachtssachen so einiges gekauft…. Dafür ist die „Divine Night“ für mich, vermutlich, ein fieses Pflaster. 😉 Aber mal sehen wie die Sachen in natura rüber kommen. Wie gesagt : Inzwischen überlege ich mir doch drei mal ob ich das Produkt wirklich unbedingt haben muss.

Schreib mir was Du denkst - ich freu mich über Kommentare !