Projekt 52 / 14 – Woche 8 (17.02.-23.02.14)

MillyMaus RIP Milly ! 🙁

Diese Woche kommt das Projekt 52 spät. Und auch nicht wirklich mit einem Bild aus der Woche (das Foto wurde im letzten Sommer gemacht). Aber außergewöhnlich traurige Umstände brauchen manchmal eben auch außergewöhnliche Maßnahmen. 🙁
Letzte Woche wurde unsere Milly plötzlich schwer krank. Natürlich sind wir mit ihr sofort zum Tierarzt und haben dann auch in den nächsten Tagen alles versucht was wir konnten – incl. Medikamenten und Füttern – aber in der Nacht von Samstag auf Sonntag mussten wir dann bei ihrem letzten Weg hier auf Erden bei ihr sein. 🙁
Mir fällt es jetzt noch wahnsinnig schwer darüber zu schreiben. Sie fehlt. Nicht nur uns, sondern natürlich auch besonders ihren beiden Jungs.
Ich hoffe, nächste Woche gibt es wieder schöneres zu berichten. Und auch endlich wieder Zeit zum „richtigen“ bloggen – ich habe noch so viele Artikel im Kopf die ich schnell raus bekommen will.

JeeJee

2 Comments

  1. Die kleine Milly hüft im Meerschweinhimmel gerade bestimmt mit meinem Karlchen, Klärchen und wie sie alle geheißen haben rum! Abschiede sind schwer, auch wenn sie (leider) dazugehören.
    Ich wünsch dir dennoch einen schönen Sonntag mit etwas Sonne am Himmel und auch im Herzen!
    Liebe Grüße, Frauke

    • Wahrscheinlich ist sie eh noch die nächsten Wochen damit beschäftigt Karlchen, Klärchen & Co und alle die vor ihr auch bei uns gelebt haben kennen zu lernen. 😉
      Ja, ich habe ja schon so einige Abschiede mitgemacht und es ist immer wieder schwer und es wird nie wirklich einfacher. 🙁 Aber deswegen ohne Tiere funktioniert auch nicht…selbst unsere Ansätze sind immer kläglich gescheitert. 😉 Dabei sagen wir jedes mal nach so einer Situation „Ich kann das nicht mehr, lass uns mit der Tierhaltung auf Dauer aufhören.“.
      Danke !

      Liebe Grüße,
      Sylvia

Schreib mir was Du denkst - ich freu mich über Kommentare !