Der Heldenmarkt in Bochum

Heldenmarkt1

Dieses Wochenende fand nun also der Heldenmarkt Ruhr statt. Ich hatte Euch hier ja schon vorab davon berichtet. Und wie man auf dem Foto dort oben etwas erahnen kann : Es war nicht gerade leer. Bereits an der Kasse gab es lange Schlangen. So viele Leute wollten sich also tatsächlich über das Thema Nachhaltigkeit informieren ?! Toll ! Und es sollte sich auch wirklich lohnen….

Aber mal der Reihe nach : Wie ich Euch ja schon berichtet habe, waren über 100 Anbieter aus vielen verschiedenen Bereichen dabei. Es gab also viel zu entdecken. Oder – Hand auf´s Herz – habt Ihr Euch schon einmal Gedanken darüber gemacht was die Banken mit Eurem angelegten Geld anfangen ? Und das es aber auch tatsächlich Banken gibt die Euer Geld in gute Projekte stecken ?! Das ökologische Mode gar nicht wirklich mehr teurer sein muss und dabei auch noch wirklich gut aussehen kann ?! Und konntet Ihr Euch schon mal reihenweise durch tolle vegane, vegetarische oder / und Bio-Produkte durchprobieren und sie auch direkt mitnehmen, wenn Ihr das wolltet ?! All das, und noch viel mehr, war hier möglich. Und im Endeffekt sah das dann auch hinterher so aus *lach* :

Heldenmarkt2 Lauter volle Taschen. Und dabei hatten wir das gar nicht vor. 😉

Tolle erfrischende Bio – Limonade, jede Menge vegane Leckereien, fairer „Wachmacherkakao“ und spannende Bio – Senfsorten. Und ja, ich gebe es offen zu, die ein oder andere Sache hätte auch noch mitkommen dürfen, aber irgendwann muss ja auch mal gut sein. 😉

Es war wirklich eine sehr interessante Messe, mit interessanten Gesprächen und spannenden Produkten. Vielleicht werde ich Euch das ein oder andere was ich dort kennenlernen durfte auch noch mal etwas genauer vorstellen.
Wenn Ihr die Möglichkeit habt einen Heldenmarkt zu besuchen – sei es bei den noch kommenden Terminen dieses Jahr oder bei den sicherlich und hoffentlich kommenden nächstes Jahr – dann tut es. Es lohnt sich !

JeeJee

Schreib mir was Du denkst - ich freu mich über Kommentare !