About me

Sylvia. Tatsächlich inzwischen stolze 39 Jahre.

„Normgroß“ (1,69m) und Füße in Größe 38.

Liebt es neue Sachen zu entdecken und auszuprobieren.

Viel erlebt, viel kennen und lieben gelernt – aber genau so viel auch gerne wieder sein gelassen. Es ist nicht, dass ich nicht für Dinge brennen kann – im Gegenteil sogar – es ist einfach das ich Dinge auch gerne irgendwann einmal wieder los lasse.
Das geht aber nicht mit allem so. Diesen Blog hier gibt es z.B. inzwischen auch bereits seit 9 Jahren.

Liebt das Leben, ihre Familie und ihre Freunde. Das sind die Wichtigsten im Leben. Und natürlich nicht zu vergessen : Ihre Stinker, aka. Lotta (die hübsche Schwarze im Header), Fynn (bei seinen Fans auch unter „das rothaarige* Kaninchen“ bekannt), Martha (aka. „Ex-Pubertier“), Heinrich (der Mittel-Große)  und Wuschel (aka. „Du hast uns gerade noch gefehlt !“).

Interessiert sich sehr für Psychologie, hat sich aber aus verschiedenen Gründen gegen ein Studium in dem Bereich entschieden.

Liebt und vermisst England und würde sie nicht hier wohnen, dann sicherlich da. Oder in Holland. Natürlich am Meer.

Sozialer Mensch.

Macht sich viele Gedanken darum wie wir mit unserer Umwelt umgehen – und vor allen Dingen mit anderen Lebewesen.

Schon immer politisch interessiert und seit Januar 2018 auch tatsächlich politisch engagiert.

Zwischen rosa und schwarz. 

Braucht Musik , Konzerte und Festivals zum glücklich sein. Und für das „Sommergefühl“.

Und Meer.

Ebenso Bücher.

Liebt das Viertel in dem sie wohnt und möchte da auch gerne alt werden. Genauso wie die Wohnung in der sie lebt und die sie mit viel Herzblut eingerichtet hat.

Trinkt viel zu viel Mezzo Mix. Und viel zu wenig Wasser.
Hat im Sommer 2018 die Liebe zu gutem Gin entdeckt und ist fasziniert von den unterschiedlichen Aromen und Tonics.

Mag gemütliche Abende mit Freunden – sowohl zu Hause als auch in gemütlichen Pubs / Kneipen / whatever.

Liebt ausserdem Juicy Couture und Barfußschuhe (Ja, das macht Sinn ! 😉 ).

Klimt. Fromm. Fried.

Gepierct (mehrere Lobes, Nostril, Labret) und tättowiert (Tattoos die für sie mehr als nur eine Bedeutung haben).

Eher Nachtmensch und Vielschläfer. Oder Morgenmuffel, wenn sie nicht ausschlafen darf. 😉

Mag Technik. Und kann sich nicht mehr vorstellen wie das früher ohne Handy & Internet war. 😉 Dabei kennt sie noch die Zeiten als ihr Scall XS der helle Wahnsinn war. *g*

Braucht Sommer & Sonne & warme Temperaturen. Erst ab 25 Grad Plus taut der Mensch langsam auf. 😉

Mag gutes (veganes !) Essen und Essen gehen. Aber nicht alleine, sondern in einem gemütlichen Kreis.

Und liebt Fotos. Sie heben Erinnerungen in Bildern auf.