Philips VisaCare Behandlung

So, nun komme ich endlich mal dazu Euch etwas zu den Behandlungen von VisaCare zu erzählen. Inzwischen habe ich schon 8 Behandlungen hinter mir, aber hier zeige ich Euch erst einmal Bilder von meiner 2. Behandlung. Bald werde ich Euch dann ein allgemeineres Fazit geben und über die Ergebnisse berichten. VisaCare soll ja nach 4 – 6 Wochen ein strafferes Hautbild liefern und die Zeit will ich dem Gerät auch wirklich geben.

Wer noch mal überhaupt genaueres zu dem Gerät nachlesen möchte kann das übrigens hier tun.

Jetzt aber mal zur Behandlung :
VisaCare hat zwei verschiedene Aufsätze : Einen „normalen“ und einen „sensitiven“. Zu Beginn der Behandlung soll man auf jeden Fall den für empfindliche Haut nehmen damit man erst einmal sehen kann wie die Haut auf die Behandlung reagiert. So habe ich das dann auch gemacht und da ich eine recht empfindliche Haut habe, habe ich auch erst nach der 4. Behandlung zu dem normalen Aufsatz gewechselt.

Anwendung1Hier seht Ihr das Gerät mit dem Aufsatz für empfindliche Haut.
Philips VisaCare liegt hier übrigens im mitgeliefertem Beutel. Leider vertragen sich das Gerät mit Aufsatz und der Beutel aber nicht wirklich und so einfach wegpacken ist besser nicht, denn durch die Kristalle am Aufsatz (wir erinnern uns : Peelingeffekt) hakt es immer am Beutel fest. Ist zwar nur ein kleines Detail, aber ich finde es trotzdem nervig, denn wenn ich VisaCare mitnehmen will, dann will ich es auch im mitgelieferten Beutel transportieren und mir nicht überlegen müssen wo ich den Aufsatz überhaupt erst einmal reinpacke damit ihm nichts passiert. Aber das ist nur eine Kleinigkeit am Rande.

Vor der Behandlung soll man erst einmal das Gesicht reinigen und so abtrocknen dass es danach auch wirklich trocken ist.
Anwendung2
Danach sah ich dann ungeschminkt und blöd guckend (was man nicht alles für die Wissenschaft tut ! ;P ) so aus :

Anwendung3Wie man hier auch etwas erkennen kann habe ich seit einiger Zeit leider Probleme mit roten Flecken, die sich besonders am Kinn ausbreiten. Ich weiß nicht was sich meine Haut dabei gedacht hat, denn eigentlich hat sie mich immer vor so etwas verschont, meinte dann aber vor einiger Zeit (natürlich auch noch passend kurz vor der Hochzeit !) mit solchen Scherereien anfangen zu müssen. Da bis dato nichts half, war ich natürlich auch gespannt ob VisaCare da auch irgend etwas auf Dauer tun könnte. (Ja, ich bin ein böser, böser Tester und will immer ganz viel ! 😉 )

Dann geht es los : Anwendungsaufsatz an das Gesicht halten (nach dem man das Gerät natürlich angeschaltet hat !), nicht zu fest aufdrücken, aber so das man die Saugwirkung spürt und immer vollständiger Hautkontakt da ist. Hört sich vielleicht leichter an als es ist, denn am Anfang muss man doch etwas ausklamüsern und man muss eigentlich immer die zweite Hand dazu benutzen die Haut so straff zu ziehen das auch die Saugwirkung immer auf der Haut bestehen bleibt. Deswegen gibt es auch keine Fotos wie ich mit dem VisaCare im Gesicht rumhantiere, denn das wurde nicht wirklich etwas – verdammt, ich habe nur zwei Hände ! 😉
Am Anfang soll man jeden Bereich 2 – 4 mal behandeln. Später, wenn die Haut sich an die Behandlung gewöhnt hat, kann man dann auf 4 – 6 mal erhöhen. Oder dann eben auf den normalen Aufsatz wechseln. Da fängt man dann mit 3 -4 mal in jedem Bereich an und kann die Häufigkeit dann auf 4 – 6 mal steigern. Ihr müsst halt auch immer etwas darauf achten was Eure Haut dazu sagt. Wie ich oben schon erwähnt habe, habe ich erst 4 mal den sensitiv Aufsatz benutzt und habe mich da bei den Behandlungen von 2 auf 4 gesteigert. Danach habe ich dann erst auf den normalen Aufsatz gewechselt und habe da jetzt, bei 4 Behandlungen, von 2 auf 4 erhöht. Aber wie gesagt : Das sind meine persönlichen Erfahrungen mit meiner Haut.

Anwendung4Hier sieht man den Aufsatz jetzt auch mal richtig von oben und sowohl das Loch wo die „Saugkraft“ rauskommt als auch den Peelingring.

Nach der Anwendung ist die Haut erst einmal gerötet. Das ist völlig normal und verschwindet innerhalb recht kurzer Zeit wieder. Trotzdem sollte man die Behandlung besser Abends machen, damit sich die Haut auch in Ruhe erholen kann und Ihr nicht wer – weiß – wie 😉 rausgehen müsst. Zwar kann man nach der Behandlung problemlos MakeUp benutzen, aber man sollte seiner Haut ja auch mal Ruhe gönnen können.

Anwendung5Direkt nach der Behandlung.

Außerdem heißt es direkt nach der Behandlung : Pflegemaske, Tages – oder Nachtcreme und – falls Ihr doch noch rausgehen solltet – Sonnenschutz !

Anwendung6

Eingecremt und kurz gewartet sieht die Haut dann auch schon gleich wieder viel besser aus :

Anwendung7
Anwendung8An der Stirn hat es mir immer erst ein paar kleinere Pickelchen bescherrt, die etwas länger brauchten um zu verschwinden. Das hat sich inzwischen aber auch wieder gelegt.

Dann heißt es auch nur noch Anwendungsaufsatz etwas reinigen (geht super – einfach und super – schnell mit fließend heißem Wasser und event. etwas Spülmittel und einem Tuch) und schon seid Ihr fertig mit einer Anwendung.

Anwendung9 Gerät ohne Aufsatz

Natürlich gibt es, wie bei jedem Gerät, noch so einige Sicherheitsvorkehrungen und / oder wann Ihr das Gerät nicht nutzen solltet, aber grundsätzlich ist es erst einmal für alle Hauttypen geeignet.

Und was es wirklich, meiner Meinung nach, bringt erzähle ich Euch dann demnächst. Nach der ersten Anwendung konnte ich jedenfalls schon eine weichere Haut feststellen. Und die Creme wird nach der Behandlung nur so aufgesaugt.

Wenn Ihr Fragen habt, könnt Ihr sie natürlich jederzeit gerne stellen.

Das Gerät wurde mir , nach wie vor, zur Verfügung gestellt. Ich gebe hier aber meine absolut ehrliche Meinung und Erfahrung wieder.

Frohes neues Jahr !

Silvester2011-11
Man sagt, heute sei Neujahr. Punkt 24 Uhr sei die Grenze zwischen dem alten und dem neuen Jahr. Aber so einfach ist das nicht. Ob ein Jahr neu wird, liegt nicht am Kalender, nicht an der Uhr. Ob ein Jahr neu wird, liegt an uns. Ob wir es neu machen, ob wir neu anfangen zu denken, ob wir neu anfangen zu sprechen, ob wir neu anfangen zu leben.
Johann Wilhelm Wilms

RiRi hearts Mac Fall

Etwas spät, aber ich wollte Euch, auf Grund Eurer Nachfragen, doch noch mal die Sachen zeigen die ich mir bei der RiRi hearts Mac Fall LE diesen Monat geholt habe. Es sind tatsächlich nur zwei Dinge geworden – beinahe sogar nur ein Teil. Hinterher war ich an einem dritten noch am Überlegen, aber wie ich ja auch schon vorher meinte, wollte ich mir dieses mal keinen Stress machen – und die LE war tatsächlich wieder sehr schnell ausverkauft. Die Sachen fand ich vom Packaging her toll, aber den Inhalt nicht sooo pralle. So geht es mir übrigens auch bei der RiRi hearts Mac Holiday (die auch ein Special – Packing bekommen wird, was aber wieder etwas anders sein wird) – aber das ist ja wieder eine andere Geschichte….

IMG_0298 Mit durften die Cream Colour Base „Diamonds“ und der Powder Blush „Bad Girl Gone Good“.

„Diamonds“ wird wohl zu meinen Dauer – Favoriten mutieren. Bis dato hatte ich noch gar keine Cream Colour Base, aber diese hier hat es sofort in mein Herz geschafft.

IMG_0302

IMG_0304

IMG_0307 Hier seht Ihr noch mal die „RiRi ♥ Mac Aufschrift auf dem „Döschen“ etwas näher.

IMG_0308

IMG_0310

IMG_0316 Cream Colour Base „Diamonds“ bei Tageslicht

IMG_0315„Diamonds“ bei Blitzlicht

Die Base verleiht einen wirklich wunderschönen Glow. 🙂 Ja, man muss dabei Glitzer etwas lieben, aber ich tue das. 😉 Wobei der Glitzer bei „neutralem“ Licht wirklich nicht doll auffällt. Man hat also wirklich nicht das Gefühl man glitzert wie ein Weihnachtsbaum, sondern hat nur einen schönen Schimmer. Ich denke, das kann man auch auf dem Tageslichtbild erkennen ?!
Dabei lässt sich die Cream Base wirklich super – zart auftragen und hält auch eine kleine Ewigkeit – so wie ich es bei Mac – Produkten eigentlich auch erwarte.
Wie man vielleicht merkt : Ich bin verliebt. 😉

Den Powder Blush „Bad Girl Gone Good“ hatte ich mir bei meinem Mac – Besuch auftragen lassen. Da hatten sie ihn allerdings nicht mehr (zweiter Verkaufstag / an zwei Countern nachgefragt). Dummerweise ließ er mich dann aber nicht mehr wirklich los. Und so war mein Freund so lieb und hat ihn mir zwei Tage später noch in einer anderen Stadt besorgt. ♥

IMG_0320                                                      „Bad Girl Gone Good“

IMG_0319

IMG_0329 „Bad Girl Gone Good“ bei Tageslicht

IMG_0325Bei Blitzlicht

Leider hat er mich jetzt im alltäglichen Gebrauch doch nicht so überzeugt. 🙁 Er hält nicht wirklich lange und ich bin doch etwas enttäuscht und hätte mir mehr erwartet.

Und, ist bei Euch etwas von der RiRi hearts Mac Fall LE in den Einkaufskorb gehüpft ? Oder habt Ihr nicht mehr das bekommen was Ihr wolltet ?
Seid Ihr mit Eurem Einkauf zufrieden ?

Der „Who´s That Chick“ hatte mich noch angelacht, aber so wirklich durchringen zu einem Einkauf konnte ich mich dann doch nicht. Und wenn man nicht sofort zugegriffen hat, dann hatte man ja dieses mal nachträglich wieder kaum noch Chancen. Der „Talk That Talk“ war mir einem anderen Lippenstift, den ich bereits besitze, zu ähnlich. Außerdem schnitt er bei Reviews vorher nicht so berauschend ab. Und den „RiRi Woo“ besitze ich ja schon seit der ersten RiRi hearts Mac LE. 🙂 Alles weitere empfand ich dann auch eh nicht wirklich als interessant.
Mal sehen ob bei der nächsten, und letzten RiRi LE, noch mal etwas mit darf. Ich tippe da aber auch nur auf ein oder zwei Produkte….

Auflistung der nächsten Mac LE´s (Oktober / November / Dezember 2013)

Es geht auf Weihnachten zu – zumindest im Handel. 😉 Und so kommen im (über-)nächsten Monat auch schon wieder die Weihnachts – Mac – LE´s. Ich muss sagen : Auf die freue ich mich eigentlich immer besonders. Wobei ich dieses Jahr allerdings etwas von dem lahmen Packaging enttäuscht bin…man könnte glatt meinen, die vom letzten Jahr waren so schön, dass man etwas ähnliches wieder macht. Aber das ist nur meine bescheidene Meinung. Vielleicht seht Ihr das ja ganz anders ?
Aber nun mal zu den kommenden LE´s :

Oktober 2013 :
* RiRi hearts Mac Fall
(dieses mal, im Gegensatz zu den letzten RiRi LE´s, überall ab dem 03.10.,bzw. 04.10. erhältlich)
* Gorgeous Eyes
* Rick Backer (Halloween LE)
* Spring ´14 Forecast

Die 3. „RiRi hearts Mac“ LE. Eine soll es noch geben – und zwar zu den Feiertagen. Genaueres ist darüber aber bis jetzt noch nicht bekannt.
Ich muss sagen, dass ich das Packaging der Fall – LE wirklich gelungen finde und es schade ist, dass die anderen RiRi LE´s vorher immer normal verpackt waren.
Die Verpackung reizt mich dieses mal aber traurigerweise mehr als der Inhalt – und das, wo ich nicht mal Rihanna besonders leiden kann. Ich werde mir die Sachen vermutlich mal angucken, aber mir sicherlich keinen Stress wegen ihnen machen. Ein, zwei Produkte könnten mir eventuell schon gefallen, aber es ist wirklich nichts dabei was mich direkt anspringt & „Mama schreit“. Mir würde es nur bei dem RiRi Woo so gehen, wenn ich ihn nicht schon hätte. Solltet Ihr den RW aber immer noch nicht Euer Eigen nennen, dann kann ich Euch hierfür eine Kaufempfehlung aussprechen. Er ist einfach ein fantastischer matter roter Lippenstift und in meiner nicht gerade kleinen Sammlung wirklich ein Favorit.

November / Dezember 2013 :
* Divine Nights Holiday LE

Die Divine Nights wird es vermutlich wieder in zwei Etappen geben. Zum einen die „normale“ LE, die unter dem Namen zum 01.11. auf den deutschen Markt kommen wird und zum anderen die Holiday Sets, die es vermutlich wieder ab dem 15.11., bzw. 01.12. geben wird.
Wer bei den Sets an die Sachen vom letzten Jahr denkt, kann sich ungefähr vorstellen was es dieses Jahr geben wird.
Verraten will ich Euch aber noch, das die Verpackung dieses Jahr schwarz – gold sein wird – zumindest zeigen das erste Fotos.

Auch wenn sich das nun für die nächsten Monate wenig anhört : Alleine die Holiday – Sets werden eine Masse sein ! Auf sie bin ich auch schon wirklich gespannt – auch wenn sie denen vom letzten Jahr sehr ähnlich sind. Allerdings war ich in die letztes Jahr auch schwer verschossen und habe verdammt viel Geld in den Monaten bei Mac gelassen. 😉
Fraglich ist außerdem noch was mit der RiRi hearts Mac Holiday LE sein wird. Vermutlich wird die ja auch zur Weihnachtszeit erscheinen.
Und dann ist da auch noch die Rick Backer LE, die zu Halloween in den USA erscheint. Ob sie auch zu uns kommen wird ?
Ich werde Euch auf dem Laufenden halten !

Edit 02.10.13 : Die RiRi hearts Mac Sachen sind in den Shops schon zu finden – nur online werden sie zu dem angegeben Zeitpunkt erscheinen. Was mich, ehrlich gesagt, doch verwundert ist die Tatsache wie viel in den zwei Geschäften, in denen ich war, auch schon ausverkauft war….
Bei Ludwig Beck gibt es eine weitere LE von der man bis dato sonst nicht wirklich weiter etwas gehört hat : Gorgeous Eyes. Dabei handelt es sich um sechs 4´er Eyeshadow – Paletten für den Herbst.

Edit 03.10.13 : RiRi hearts Mac ging heute bei Mac online. Natürlich ist auch dort mal wieder alles so gut wie weg. Mal sehen wann die anderen online nachziehen.
Die Gorgeous Eyes kommt nun auch nach und nach online.
Rick Backer ist tatsächlich auch bei Mac online gegangen. Genauso wie die Spring ´14 Forecast Paletten.

Edit 04.10.13 : Douglas & Co sind online mit der RiRi LE nachgezogen. Wer allerdings heute Morgen nicht schnell genug war kann jetzt schon wieder aus der Röhre gucken.
Parfümerie Pieper hat allerdings noch nichts online und laut Auskunft von ihnen kommen die Sachen auch erst am 08. online ! Hier habt Ihr also noch eine gute Chance, wenn Ihr am 08. früh vor dem PC sitzt.