Spontaner Lesemarathon – Endzusammenfassung

Bei meinem letzten Blogeintrag hatte ich einen Zwischenstand von 178 gelesenen Seiten in einer Zeit von 2 Stunden und 45 Minuten.

Weiter ging es für mich am Samstag gegen 15:20 Uhr. Wie das Samstags immer so ist hatte ich nämlich vorher noch einiges zu tun (Haushalt & Co). Da ich nur noch recht wenige Seiten vom ersten Shadow Falls Camp Band hatte, hatte ich somit gegen 15:50 Uhr mein erstes Buch durch. 🙂

Nach einer kleinen Pause ging es gegen 16:05 Uhr dann mit „Evernight“ weiter. Dort startete ich auf Seite 0 (von 384).
Ein Stündchen habe ich dann auch noch durchgelesen bis ich dann eine Pause machen musste, weil meine Augen nicht mehr wirklich wollten. Zwischenstand bis dahin : 62 gelesene Seiten des Buches.

Zwischen 19:05 Uhr und 0:30 Uhr hatte ich dann immer mal wieder das Buch in der Hand, aber wirklich zum lesen bin ich nicht gekommen. Irgend etwas lenkte mich immer ab. „Männer wegsperren“ für den Lesemarathon ist zwar eine gute Idee *g*, aber ich bin froh wenn meiner überhaupt mal Zuhause ist & wir ein wenig Zeit miteinander verbringen können. Immerhin kamen in der Zeit trotzdem noch irgendwie ein paar Seiten zusammen und ich befand mich dann auf Seite 90.

Um 0:50 Uhr ging es dann ins Bett und bis 2 Uhr wollte ich noch lesen, was ich dann auch getan habe. Am Ende befand ich mich dann auf Seite 170.

Zwischenfazit, incl. Samstag :
1 gelesenes Buch, 1 angefangenes
insgesamt 396 gelesene Seiten
in 5 Stunden und 25 Minuten
(und 5 Stunden und 25 Minuten Geklüngel 😉 )

Zum Start des Marathons hatte ich mir vorgenommen Shadow Falls Camp durchzubekommen und Evernight in die 200´er zu lesen. Alles was darüber hinaus gehen würde wäre für mich, so zu sagen, Bonus.

Gestern habe ich dann noch mal von 16 Uhr bis 18 Uhr gelesen (leider bin ich wieder nicht eher dazu gekommen erneut beim Marathon einzusteigen) und habe es dabei bis zu Seite 260 gebracht.
Kurz vor Ende des Marathons um 21 Uhr bin ich dann noch mal eingestiegen und habe noch eine halbe Stunde (neben Nägel lackieren *g*) 12 Seiten gelesen.

Mein Marathon – Endstand :
1 gelesenes Buch, 1 angefangenes Buch
insgesamt 498 Seiten gelesen
in 7 Stunden und 55 Minuten.

Kann ich mit leben. 😉 Ich habe auf jeden Fall das kleine Ziel geschafft was ich wollte.
Insgesamt habe ich dann gestern auch noch, nach dem Marathon, bis Seite 342 gelesen und habe das Buch nun auch schon bald durch. Der zweite Teil wartet hier ja auch schon auf mich. 😉

Es hat mir auch wieder viel Spaß gemacht & ich bin wieder auf ein paar nette neue Blogs & Leute bei Twitter gestossen. 🙂 So muss das sein ! 🙂
„Gemeinsam“ lesen macht eben doch noch eine ganze Menge mehr Spaß.

1. Fazit Spontaner Lesemarathon

Gestartet habe ich dann gestern doch erst so gegen 22:35 Uhr. Der Start zog sich nach hinten, weil wir erst mal noch „Mittagessen“ mussten (dank Beruf läuft bei uns so einiges zeitlich ein wenig „unnormal“).
Gelesen wurde der erste Teil von „Shadow Falls Camp“ : „Geboren um Mitternacht„. Da ich es an den letzten Abenden schon gelesen habe, begann der Lesemarathon für mich auf Seite 286 (von 512).
Eine erste Pause machte ich dann auch schon eine Stunde später um 23:35 Uhr, denn irgendwie liess ich mich von allem möglichen Ablenken…Fernseher, Twitter, ….
Pausenstand : S. 342. Immerhin 56 Seiten weiter. Mein Lesetempo ist leider eh nicht mehr so schnell wie früher und durchschnittlich werden es bei mir wohl immer so 50 Seiten pro Stunde. Ich habe mal ca. das doppelte geschafft…. Böh !

Um 01:20 Uhr ging es dann im Bett für mich weiter. Allerdings hatte ich mir vorgenommen nicht länger als bis 3 Uhr zu lesen, weil ich weiss, dass danach mein Schlaf nur noch ein einziger Mist wird. Deswegen habe ich dann auch um 3:05 Uhr aufgehört – obwohl ich sicherlich locker noch ein Stündchen geschafft hätte.
Zu diesem Zeitpunkt war ich dann auf Seite 464 angekommen.

Zwischenfazit : 178 Seiten in 2 Stunden und 45 Minuten.

Zum weiter lesen werde ich hoffentlich gleich so ab 15 Uhr wieder kommen. Den Vormittag über standen  die „üblichen Samstagshausarbeiten“ an. Ich hoffe, dass ich dann so drei Stunden am Stück lesen kann, bevor mich dann wieder ein paar Pflichten rufen und ich dann später wieder einsteigen werde.

„Shadow Falls Camp“ wird natürlich erst mal zu Ende gelesen und das werde ich auch sicherlich heute noch schaffen. 🙂 Da es davon leider(!) noch keinen 2. Teil gibt werde ich mich dann an den ersten „Evernight“ – Teil machen. Den hat mir meine Schwester die Tage mitgebracht. 🙂 Mal sehen wie weit ich damit komme. Zur Vorsicht habe ich mir aber gestern ja noch den 2. Teil „Tochter der Dämmerung“ bestellt. 😉 Der kam heute auch schon gegen 11 Uhr per Express an. Es kann also nichts mehr passieren – ich bin ausgestattet. *g*


Den Kindle werde ich also, wie gestern noch vermutet, eher nicht brauchen.

Ein weiterer Versuch : Spontaner Lesemarathon

Vor gerade mal 8 Stunden gab es bei Lovelybooks einen Aufruf zu einem spontanen Lesemarathon. Eigentlich hatte ich mir ja nach dem letzten spontanen Marathon gesagt, dass das bei mir spontan nichts ist, aber trotzdem will ich es nun doch noch mal angehen. Zum einen warte ich ja doch schon wieder auf einen passenden neuen Lesemarathon 😉 und zum anderen ist das Wetter sch… und deswegen haben wir keine wirklichen Pläne für das Wochenende. Bei dem Wetter macht eh mein Rücken wieder nicht mit und ausserdem muss mein Freund wieder das ganze Wochenende arbeiten.
Da ich noch vor 17 Uhr von dem Marathon erfahren habe, konnte ich es mir nicht nehmen lassen noch schnell ein Buch bei Amazon zu bestellen. *g* Vielleicht spornt mich ein neues Buch ja für das Wochenende an ?! 😉

Aber hier erst mal die genaueren Daten zu dem Lesemarathon :
Lesezeit: Freitag, 13. Juli ab 21 Uhr bis Sonntag, 15. Juli 21 Uhr = 48 Stunden Lesezeit
Bedingungen: gar keine, einfach spontan mit einsteigen, mitlesen, wieder aussteigen und sich bei LB darüber austauschen
Social Media: auf Twitter den Hashtag #lblm verwenden, auf FB einfach diesen Link posten
Blogs: alle Blogger können mitmachen & darüber berichten, ist aber selbstverständlich keine Teilnahmebedingung

Wer mitmachen möchte, der kann im Laufe der 48h oder auch vorher folgende Fragen beantworten:
a) Wie heißt Du, wie lautet Dein Blog und warum möchtest Du mitmachen?
b) Wieviele und welche Bücher / Hörbücher / Ebooks möchtest Du schaffen?
c) Wie sieht die Vorbereitung aus (Männer wegsperren etc.)?
d) Wieviele Bücher hast Du tatsächlich geschafft – evtl. gleich inkl. Rezension

Eigentlich hatte ich bis 21 Uhr noch so einiges vor, aber mein alter PC hat gerade wieder so gezickt, dass ich nicht so wirklich viel mehr von dem was ich vor hatte geschafft habe.
Und eigentlich wollte ich heute auch noch endlich mal meinen Juni – Mac – Eintrag schreiben (jaja, ich weiss dass wir inzwischen den 13. haben *hust*)….
Egal : Ich werde dieses mal versuchen mich wirklich auf den Lesemarathon zu konzentrieren & hoffe dass ich gleich auch recht pünktlich anfangen kann.

Vielleicht finden sich so spontan ja noch ein paar Leute die mitlesen wollen ?!

Noch ein paar abschliessende Worte zum Lesemarathon am letzten Wochenende

Ein kurzfristiger Lesemarathon und ich passen wohl doch nicht zusammen. Während ich beim letzten ja schon mehr abgelenkt wurde als ich es eigentlich wollte, ging dieses mal, so kurzfristig geplant, eigentlich gar nichts. Anscheinend muss ich mir wirklich eine ganze Zeit lang vorher den Termin frei halten können, ansonsten wird das bei mir nichts.

Erst einmal hatte ich Samstag Vormittag länger Besuch da. Und als ich dann mit dem lesen anfangen wollte, klingelte erst einmal das Telefon. Und man kennt ja Frauen…das kann länger dauern. 😉 Danach musste ich dann wirklich dringend noch ein paar Kleinigkeiten erledigen, aber aus den Kleinigkeiten wurde dann so lange etwas, dass es irgendwann schon bald wieder Abends war…. Lange Rede, kurzer Sinn : Zum Lesen bin ich dann erst im Bett gekommen – und da es dann da auch schon so spät war wurde das auch nicht mehr wirklich viel.

Nach dem „schlechten“ Samstag hatte ich mir dann wenigstens vom Sonntag mehr erwartet, aber der Sonntag lief dann sehr ähnlich ab. Es gibt halt Dinge, die lassen sich besser an Wochenenden erledigen, wenn alle mal eher Zuhause sind….
Das meine „To – Do – Liste“ momentan nicht wirklich kurz ist wusste ich ja auch vorher schon, aber dass mir das so den Lesemarathon verhageln würde hätte ich dann doch nicht gedacht.


Das hier war eigentlich übrigens mein Plan : Anfangen mit „Die Leiden des jungen Werther“ (ganz ursprünglich wollte ich eigentlich sogar mit „Adressat unbekannt“ anfangen, aber das hatte ich dann doch noch in der Nacht davor komplett verschlungen !) und dann über gehen zu „Die Stadt der träumenden Bücher“, denn ich war mir ziemlich sicher dass ich Goethe so fix ausgelesen bekomme, dass ich dann noch ein weiteres Buch brauche. Und Moers wäre dann noch eins der Bücher vom SUB gewesen die ich mir noch einigermassen bis Mittwoch, wenn HON geliefert wird, zugetraut hätte.
Tja, war wohl nichts !
„Die Leiden des jungen Werther“ habe ich übrigens Samstag / Sonntag Nacht gerade mal bis zu 14% geschafft. Darauf die Nacht wurden es dann immerhin 35%.

Das nächste mal also wohl besser wieder einen etwas länger vorher geplanten Lesemarathon für mich.

Lesemarathon

Endorfinchen hat heute bei Twitter gefragt ob es dieses Wochenende nicht einen Lesemarathon gibt. Und ehe sie sich versah, wurde sie schon „genötigt“ einen auf die Beine zu stellen. *g*

Und hier mal die wichtigsten Infos dazu (mehr findet Ihr natürlich auch noch bei Endorfinchen selber im Blog) :
Start : Samstag, 19.05.2012 um 12 Uhr
Ende : Sonntag, 20.05.2012 – wann Ihr wollt, also auch erst um 23:59 Uhr, wenn Euch danach ist. 😉
Bei Twitter gilt der Hashtag #lblm.
Blogeinträge werden aber natürlich auch sehr gerne gesehen. 🙂
Bei Lovelybooks gibt es auch einen Eintrag dazu.

Ich habe die Tage schon mal wieder gedacht, dass ich auch mal wieder Lust auf einen Lesemarathon hätte, denn der letzte hat mir wirklich Spaß gemacht & ein paar nette neue Gesichter sind dadurch auch auf meiner Twitterliste gelandet (*indieRundewinkt*) und da ich sowieso gerade noch etwas angeschlagen bin und es deswegen gar nicht so verkehrt ist das Wochenende etwas ruhiger anzugehen, der Freund auch mal wieder das ganze Wochenende arbeiten muss und ich ja meistens nichts dagegen habe mich von meinem Unikram ablenken zu lassen ;-), werde ich dann wohl auch mitmachen. Ich hatte zwar etwas überlegt, weil ich eben eigentlich genug andere Sachen auf meiner To-Do-Liste stehen habe und eigentlich auch nicht mehr großartig etwas neues anfangen wollte zu lesen, weil am Mittwoch der neue House of Night geliefert wird (jaha, auch für den Kindle kann man inzwischen vorbestellen !), aber ich kann doch nicht widerstehen. Nur was ich genau lesen werde, das weiss ich noch nicht und dazu werde ich mir bis morgen mal noch Gedanken machen. Genug habe ich ja da. Und vielleicht ist es ganz gut, dass der Marathon so kurzfristig angesetzt ist, denn so kann ich nicht wieder auf die Idee kommen „Dann brauchst Du aber dringend noch ein neues Buch dafür !“. 😉

Wer von Euch wird denn auch kurzfristig am Lesemarathon teilnehmen ?

53 Seiten zu früh

Das war´s dann wohl für mich mit dem 2. Lovelybooks Lesemarathon. Eigentlich wollte ich ja wenigstens noch das eine Buch durchbekommen, aber mir fehlen jetzt noch 53 Seiten und es wird immer schwerer mit dem lesen. Wahrscheinlich würde ich mich noch ein bisschen weiter durchkämpfen können, aber das Buch ist auch einfach zu schade um es jetzt noch „irgendwie“ zu Ende zu bringen. Es hat mich nämlich wirklich überrascht und ich hätte nicht erwartet, dass es doch so tiefgründig an sehr vielen Stellen ist.

Nach dem ich um 17:50 Uhr bei 241 Seiten ja eine längere Pause eingelegt habe, ging es gegen 20:35 Uhr endlich wieder los -allerdings nur für ca. 20 Minuten, weil es dann erst mal das bestellte Essen gab. Aber immerhin war ich dann bereits bei Seite 253 angekommen. Kleinvieh macht auch Mist. 😉
Gegen 21:45 Uhr ging es dann gestärkt bis 23:25 Uhr weiter. Dann musste ich dringend eine kleine Pause einlegen. Zu diesem Zeitpunkt befand ich mich bei Seite 323.
Einen letzten Anlauf wagte ich dann ab 0 Uhr – bis gerade eben, so gegen 1:55 Uhr. Allerdings wurde mein Lesetempo da vor Müdigkeit auch immer lahmer & ich war für alle möglichen kleinen Ablenkungen bereits sehr dankbar. Tja, und so habe ich mich nun noch bis Kapitel 7 vorgekämpft, was heisst, dass ich nun auf Seite 394 bin.

Beim nächsten Marathon bin ich gerne wieder mit dabei, wenn es terminlich bei mir passt. Dann sehe ich allerdings zu, dass mir nicht der Vormittag komplett fehlt und ich Nachmittags auch mehr Zeit habe. Aber ist eben nicht ganz so einfach sich komplett freizuschaufeln.
Ich würde es vielleicht auch ganz gut finden, wenn so ein Marathon länger laufen würde. Z.B. ab Freitag Abend 20 Uhr bis Sonntag Abend 20 Uhr. Denn wenn ich jetzt gleich ins Bett gehe, werde ich wohl kaum noch mal vor 9 Uhr aufstehen und noch etwas lesen – also ist hiermit der Lesemarathon wohl wirklich für mich gelaufen.

Die Leute, mit denen ich heute so über Twitter oder hier kommuniziert habe, haben wohl auch schon alle aufgegeben, bzw. sind auch kurz davor. Ob überhaupt wirklich jemand die ganze Nacht schafft durch zu machen ?

Es hat jedenfalls sehr viel Spaß gemacht – gerade eben auch die Kommunikation mit anderen. 🙂 Ich danke Euch allen, die dabei waren ! 🙂
Ich geh jetzt noch mal eben schnell eine kleine Blogrunde drehen…sofern das meine Augen jetzt noch ein wenig mitmachen. Ansonsten verschiebe ich das auf morgen…pardon…nachher. 😉

Gute Nacht !

Zwischenstand Lesemarathon

Ich habe mindestens eine wichtige Sache nicht bedacht, die mir heute ungemein Zeit „raubt“ die mir dann beim Lesemarathon fehlt. Aber wer konnte es auch vorher ahnen, dass der BVB tatsächlich heute schon Meister werden kann ?! ;P

So gegen 14:10 Uhr konnte ich dann also heute mal mit dem lesen anfangen. Erst lief es auch ganz gut & ich kam einigermassen voran (wobei ich früher wirklich deutlich schneller gelesen habe, was mir leider nicht zum ersten mal auffällt). Dann kam 16 Uhr und der Wecker meines Freundes klingelte…mit anderen Worten, so ab halb 5 war meine Ruhe vorbei. *lach* Dazu kam dann noch, dass ich das Ende des Bayern – Spiels mitbekommen wollte & so war ich nur noch andauernd abgelenkt.
So gegen 17:50 Uhr habe ich dann eine Pause eingeschoben : Eis essen aus der Lieblingseisbar ! 🙂 Da war ich dann auf Seite 241 angekommen. Also kein wirklich guter Schnitt. Einfach immer viel zu viel abgelenkt….

Tja, und seit dem bin ich auch nicht mehr zum weiter lesen gekommen : Wäsche machen, Fußball – Meister – Spiel hören (MEEEEEIIIIISSSSSTTTTERRRR ! *fg*), selbst endlich mal unter die Dusche springen, Freund bespaßen, Stinker bespaßen,…. Man kennt das ja ! 😉

Jetzt haben wir gerade Essen bestellt (ja, heute sind wir faul !) und ich hoffe, dass ich danach dann mal noch ein wenig zum Lesen komme. So bis 3,4 Uhr heute Nacht will ich dann auch eigentlich schon noch durchhalten….

Gleich kann ich auch endlich mit dem Lesemarathon loslegen

Tja, nun ist es doch noch später geworden als ich gedacht habe, aber wie das immer so ist : Wenn man etwas vor hat klingelt immer noch einmal mehr das Telefon, die Haustürglocke, etc. Und genau so ergeht es mir auch schon seit heute früh – mit wirklich ausschlafen, so wie geplant, war also auch nichts.
Gerade musste ich mich dann auch noch in die Kundenhotline meines Webhosters einwählen, aber auch das ist dann jetzt wohl (hoffentlich wirklich richtig) geklärt.

Ich werde mir jetzt noch einen leckeren Tee machen, endlich mal frühstücken(!) und mit „Wenn Du stirbst, zieht Dein ganzes Leben an Dir vorbei, sagen sie“ meinen Lovelybooks Lesemarathon starten.
(Und jetzt hat mich auch noch wieder die Paketfrau hochgeschellt – ich hoffe, jetzt ist es aber auch wirklich gut & ich kann gleich wenigstens zwei Stündchen ohne Störung durchlesen)
Auf Seite 100 werde ich anfangen und hoffen, dass ich einiges schaffe.
Vielleicht gibt es bei Twitter zwischendurch auch mal den ein oder anderen Kommentar von mir mit dem Hashtag #lblm .

Der Lesemarathon kann starten ! ;-)


Ja, ich glaube, ich habe deutlich übertrieben. 😉

Die wichtigsten Dinge sind also zusammen getragen : Meine Leselotte – damit auch dauerhaftes Lesen noch bequem ist, jede Menge Bücher und zur Not auch noch mein Kindle – falls ich denn auf die Idee komme, dass es nun doch noch ein anderes Buch sein soll & noch kurzfristig besorgt werden muss. Aber das sollte ich wohl eigentlich eher sein lassen, wenn ich sehe wieviele Bücher ich mir eh schon zusammen gesucht habe. 😉 Aber es war eben nicht einfach sich zu entscheiden & mein SUB ist natürlich noch deutlich größer als das was ich hier schon ausgesucht habe für den Lesemarathon.
Was jetzt nicht auf dem Foto ist, aber auch in (mehr oder weniger) greifbarer Nähe : Koffein in Form von Cola, Kaffee und Energydrinks. 😉 Bonbons, Schokolade, Chips und – nicht zu vergessen ! – mein Ex Libris.
Ich befürchte, ich bin viel zu gut vorbereitet und werde dann eh nicht so viel schaffen….

Als erstes werde ich mir „Wenn Du stirbst, zieht Dein ganzes Leben an Dir vorbei, sagen sie“ vornehmen. Dass ist nämlich das Buch was ich Mittwoch in der Mayerschen mitgenommen habe. Ein wenig habe ich auch schon gelesen – nur leider mal wieder nicht so viel wie ich eigentlich schon wollte, denn wie das so mit der Zeit ist…. Aber dafür gibt es ja jetzt am Wochenende den Marathon. 🙂
Was ich danach lesen werde ? Hm, gute Frage ! Ich kriege ja von allen Leuten immer gesagt, ich solle unbedingt endlich mal mit den Unterwelt – Chroniken anfangen – zu letzt übrigens auch erst wieder in der Mayerschen als ich nach einem Buch für den Lesemarathon Ausschau hielt !
„Stolz und Vorurteil und Zombies“ und „Hard – boiled Wonderland und das Ende der Welt“ sind übrigens von meinem „Habe ich mal angefangen zu lesen & nun liegt es vor meinem Bett rum“ – SUB. *seufz* Habt Ihr auch genau so einen SUB ?
Was meint Ihr, was soll ich nach „Wenn Du stirbst…“ beim Lesemarathon lesen ?

Starten werde ich morgen wohl erst gegen Mittag. Zum einen möchte ich soweit wie möglich ausschlafen und zum anderen bekomme ich morgen Vormittag erst mal noch Besuch. Aber danach geht es los ! 🙂 Und ich freue mich sehr von Euch dabei zu lesen.

2. Lovelybooks Lesemarathon

Ich wollte schon länger mal an einem Lesemarathon teilnehmen. Doch wie das immer so ist : Es waren eigentlich immer Termine die nicht in meinen Terminplaner passten. Nun las ich vor einiger Zeit bei Lovelybooks von dem 2. Lovelybooks Lesemarathon und ein Blick in meinen Filofax verriet mir, dass sich da vielleicht etwas machen lassen würde…. Und so versuchte ich mir das Datum frei zu halten, sprach auch mit meinem Freund darüber und wie es der dumme Zufall so wollte fiel auf diesen Termin auch noch genau sein Wochenende an dem er eh an beiden Tagen arbeiten muss. Also nahm ich mir fest vor dieses mal ein Teil eines Lesemarathons zu werden. Und nun soll es am kommenden Wochenende so weit :

„Als Einstimmung auf den Welttag des Buches startet am Samstag, den 21. April der nächste LovelyBooks Lesemarathon! Los geht’s um 9 Uhr und bis Sonntag, ebenfalls um 9 Uhr, heißt es dann: lesen, lesen, lesen! :)“

Ich bin gespannt wie ich mich schlagen werde. 😉 Ich glaube nicht mal dass ich wer – weiss – wie – gut durchhalten werde, aber ich sehe es als guten Anlass endlich mal wieder richtig viel zu lesen und mich wirklich so stark wie möglich nur auf Bücher zu konzentrieren. Im Alltag geht das ja doch sonst immer unter – auch wenn man sich immer mal wieder vornimmt wieder mehr zu lesen. Zumindest mir geht es immer so. 😉 Und so bin ich meistens schon froh, wenn ich relativ regelmässig Abends noch ein wenig lese.

Beim Überlegen was ich denn beim Marathon lesen werde, dachte ich erst an „Arkadien zu Ende lesen“, aber das habe ich dann gestern doch noch schneller beendet als ich dachte (war einfach zu spannend 😉 ). Dann dachte ich, dass ich es mal nutzen könnte um meinen SUB abzuarbeiten – denn wie wohl bei allen Buchliebhabern ist auch meiner nicht wirklich klein und wird meistens auch irgendwie immer eher größer als kleiner….Bücher sind aber auch zu toll & müssen immer wieder mit nach Hause gehen ! Aber dann dachte ich mir, dass ich mir doch eigentlich einen Anreiz geben möchte…tehe, Ihr wisst sicherlich schon auf was das hinaus läuft ?! Also war ich heute in der Mayerschen, weil ich dort eh mein Buchschenkerpaket zum Welttag des Buches abholen musste (dazu folgt auch noch in den nächsten Tag ein Eintrag), fand dort auch eine wirklich nette Mitarbeiterin und lies mich erst mal ein wenig beraten…. Zum Schluss ging dann natürlich auch ein Buch mit. 😉 Was das ist, und was ich eventuell sonst noch so lesen werde (das neue wird auch schon vor Samstag noch angefangen), werde ich Euch dann hier von Samstag bis Sonntag berichten.

Seid gespannt ! 😉
Und berichtet mir doch auch gerne hier, wenn Ihr auch beim 2. Lovelybooks Lesemarathon mitmacht.